Geschichte von Nathema (Kurzfassung)

Als kleiner Junge begann Tenebrae (später bekannt als Vitiate und Valkorion) grausame Dinge auf seinem Heimatplanet Medriaas (später Nathema) zu begehen. Mit nicht einmal 7 Jahren tötete er seine Familienmitglieder und begann im laufe der Zeit alle halbblütigen Sith-Lords zu vertreiben, so dass er schon sehr früh die Kontrolle über den gesamten Planeten besaß. Zu diesem Zeitpunkt war Medriaas auch noch ein stark bewachsener Planet voller Leben.

Das Ritual

Nach einiger Zeit seiner Herrschaft auf Medriaas rief er alle Sith zu sich in den Palast um sie von einem Ritual zu überzeugen. Er versprach, dass es ihnen immense Macht und Stärke geben würde, was sich aber nur als Falle herausstellte. Die Absicht des Rituals war es, die gesamte Lebensenergie und Macht der Sith in sich aufzunehmen um so Unsterblichkeit zu erlangen. Vitiates Ritual war erfolgreich, jedoch löschte er nicht nur die Sith auf dem Planeten aus, sondern auch jegliches anderes Leben auf dem jetzt heißenden Planeten Nathema. Von nun an war Nathema nur noch eine steinige von Macht verlassene Hülle. Man sagte, wenn man den Planeten zu dieser schlechten Zeit betrat, könne man verrückt werden oder sogar seine Macht verlieren.


Nach dem Tod von Valkorion

Nach dem Tod von Valkorion erholte sich der Planet durch seine Abwesenheit wieder. Pflanzen sprießten, Tiere lebten sich wieder ein und der Planet bekam seine Macht wieder zurück. Die Macht des Planeten ist heute neutral, besitzt aber noch dunkle Schatten aus der grausamen Vergangenheit.  Darth Ximal und Darth Haganot waren auf der Suche nach diesem mysteriösen Planeten und gründeten im Jahr 2998 VSY den grauen Orden von Nathema. Dabei wurden die restlichen Zildrogs und andere Machtsensitive unterworfen oder sie traten dem Orden bei. Man erkennt die Lords von Nathema an ihrem eleganten Erscheinungsbild und meist am weißen Lichtschwert. Jedoch ist leider unbekannt wie viele von ihnen existieren da sie sich sehr rar in der Galaxie machen. Heute sind Rituale und Meditation der Alltag von Nathemas Lords und Machtsensitiven des Ordens. Dies lässt sie das volle Potential der starken Macht des Planeten nutzen und in besondere Fähigkeiten umwandeln. Die Farben, vor allem der weißen Kyberstristalle, ist auf die neutrale Macht zurück zu führen. Sie lies die roten oder andersfarbige Kristalle durch Rituale und Meditation in weiße Kristalle umwandeln.
 
Das Spezialkommando Alpha ist für den Angriff und für die Verteidigung von Nathema zuständig. Sie besitzen hochwertige Waffen und eine spezielle Ausbildung.
 
Imperium:
Das Verhältnis zum Imperium ist nicht geschädigt. Die Lords of Nathema werden als unabhängiger Kult geduldet. Sie überlassen uns sogar Truppen von sich gegen Bezahlung die uns auf Nathema und auf der Grey Arrow unterstützen.

Republik:
Zur Republik haben wir ein gereiztes Verhältnis, sie akzeptieren uns nicht vollständig weshalb sie damit rechnen müssen uns in Kampfsituationen zu begegnen.

Kult von Onderon:
E
s besteht ein Bündnis mit diesem Kult und wir profitieren voneinander durch Handel und andere Abkommen.